top of page
  • AutorenbildPeter

Schwedische Hip-Hop-Künstler

von Ida Fahlstedt

Die schwedischen Charts werden wie in vielen anderen Ländern von britisch und amerikanischen Künstlern wie Ed Sheeran, Taylor Swift und Harry Styles angeführt. Allerdings steigt der Anteil schwedischer Künstler in den Top-Charts jedes Jahr. Von den 10 meistgespielten Künstlern in Schweden im Jahr 2022 werden acht aus Schweden kommen, sechs davon sind Hip-Hop-Künstler. In diesem Artikel möchte ich drei der beliebtesten Hip-Hop-Künstler Schwedens vorstellen.

Einár:

Foto: Pressbild/Pontus Esse Carmback

Einár wurde am 15. September 2002 in Stockholm geboren. Einárs richtiger Name ist Nils Kurt Erik Einar Grönberg - und er hatte im Alter von 16 Jahren den Durchbruch, mit dem Lied „Katten i trakten“. Das Lied landete auf Platz 1 der schwedischen Charts und blieb dort ganze drei Wochen. In den Späten 2010er und frühen 2020er Jahren war er einer der meistgespielten und bekanntesten Künstler Schwedens. Einárs Lieder und Musikvideos spielen auf Waffen, Drogen und das kriminelle Leben an.

Einár wurde am 21. Oktober 2021 bei einem als Hinrichtung bezeichneten Verbrechen ermordet, er war damals 19 Jahre alt. Kurz nach seinem Tod erreichte seine Musik die Spitze der schwedischen Charts, wo sie seither bleibt. Im Jahr 2022 war Einár Schwedens meistgespielter Künstler. Der Mord an Einár ist zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels immer noch ungelöst.


Hov1:

Hov1 ist eine schwedische Hip-Hop-Gruppe, bestehend aus den Mitgliedern Noel Flike, Ludwig Kronstrand, Dante Lindhe und Axel Liljefors Jansson, die seit 2015 aktiv ist. Nach ihrer ersten Single im Jahr 2016 verzeichnete die Band einen stetigen Aufstieg. Die Band hat fünf Studioalben, die alle mehrere Wochen auf dem ersten Platz der schwedischen Charts standen. Im Jahr 2022 war Hov1 der am zweithäufigsten gespielte Künstler Schwedens.







Foto: Pressbild/Jonathan Perlmann

23:

Foto: Pressbild

Der Rapper 23 hat Wurzeln in Marokko, wurde aber in Stockholm geboren. Seit Beginn seiner Karriere hat er sich dafür entschieden, sein Privatleben von seinem Künstlerischen Schaffen zu trennen. Deshalb trägt 23 eine Maske und gibt auch seine wahre Identität nicht preis. Im Jahr 2020 gab 23 sein offizielles Debüt, doch der große Durchbruch gelang ihm erst 2021. Die Musik von 23 wurde weit verbreitet, nicht zuletzt auf TikTok, wo mehrere seiner Lieder viral gingen. Im Jahr 2022 war 23 daer fünfhäufigst gespielte Künstler Schwedens, nach dem Briten Ed Sheeran und der Schwedin Veronica Maggio.


126 Ansichten0 Kommentare
bottom of page